0800 99 999 88

Kostenloses Kunden-Telefon

mail@wir-machen-trocken.de

Per E-Mail für Sie erreichbar

Heutiges Thema:

Trocknung von überfluteten Kellern

Seit Wochen rollen die Unwetter über Deutschland und fluten zahlreiche Keller. Dabei ist Wasser nur eines der Probleme. Schlamm und anderer Unrat erschweren das Aufräumen.

Mit Bautrocknern dem Schimmel vorbeugen

Nach einem Wasserschaden ist es wichtig schnell zu handeln. Denn Schimmel bildet sich bereits nach wenigen Tagen. Bautrockner helfen dabei dem Schimmelbefall vorzubeugen, da sie die Luftfeuchtigkeit auf ein Level reduzieren, das für ein Schimmelwachstum weniger förderlich ist. Gleichzeitig findet bereits nach wenigen Tagen eine Trocknung der Oberfläche statt und dämmen den Schimmelpilz ein, bevor er wachsen kann.

Durch den Einsatz von Pumpentechnik wird das gesammelte Wasser automatisch abgeführt und abgepumpt. Ein Leeren von Sammelbehältern ist nicht mehr notwendig. Dadurch können Sie sich voll und ganz auf andere Aufgaben konzentrieren.

Derzeit (Juli 2021) erreichen uns sehr viele Anfragen. Leider ist unsere Kapazität an Trocknungsgeräten begrenzt. Dennoch sind wir bestrebt möglichst vielen Kunden helfen zu können. Andere Anbieter erhöhen in der derzeitigen Zeit Ihre Preise und versuchen ein großes Geschäft zu machen. Wir halten unsere Preise weiterhin stabil, obwohl sich die Beschaffungskosten für Bautrockner fast verdoppelt haben.

Anfragen bezüglich der Verfügbarkeit können Sie per E-Mail an uns richten: hochwasser@wir-machen-trocken.de

Wir arbeiten an einer Lösung zeitnah Trocknungsgeräte auch in die besonders schwer betroffenen Regionen bringen zu können.

Lesen Sie weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren

Wir versuchen stetig unser Wissens-Portal zu erweitern, um Ihnen immer mehr Fragen beantworten zu können. Gern können Sie uns Ihre Vorschläge zu neuen Themen zusenden.